30.04.1968

30 Personen beschließen die Gründung des Tennisclubs Jügesheim.

04.09.1968

Die Gemeinde Jügesheim verpachtet das Grundstück Flur 19 Nr. 236/1 mit 5.5533 qm an den Tennisclub Jügesheim e.V.

Januar 1969

1. Jahresversammlung, der TCJ hat bereits 91 Mitglieder.

21.09.1969

Die ersten beiden Tennisplätze werden eröffnet.

Oktober 1970

Die ersten Clubmeisterschaften werden ausgetragen.

1971

Die ersten Jugendmeisterschaften finden statt.

Erstes Medenspiel: Die Herren des TCJ gewinnen gegen RW Sprendlingen mit 8:1 Punkten.

1979

Einweihung des neuen Clubhauses. Die Gesamtkosten betragen DM 270.000
Architekt ist das Mitglied Hans-Jürgen Beyer.

Der TCJ zählt 320 Mitglieder, davon 70 Jugendliche.
Im sportlichen Bereich sind zwei Damen- und zwei Herrenmannschaften für die Medenspiele gemeldet.

1982

Die ersten Stadtmeisterschaften beim TC Weiskirchen werden für den TCJ ein grosser Erfolg.
Heike Simon, Brigitta Rauch und Dorle Euler belegen bei den Damen,
Guido Dümler, Holger Schmidt und Wolfgang Grimm bei den Herren die Plätze 1-3.

1983

Der TCJ richtet die 2. Stadtmeisterschaften auf seiner Anlage aus.
Heike Simon verteidigt ihren Titel.

1985

Es werden je eine Seniorinnen- und Seniorenmannschaft zu den Verbandsspielen gemeldet.
Die Seniorinnen schaffen in den nächsten Jahren den Aufstieg bis in die Gruppenliga,
wo sie sich für viele Jahre hielten.

1993

Nach 20-jähriger und überaus erfolgreicher Tätigkeit geben Jean Rudolf als 1. Vorsitzender und Heinrich Mailänder als Schriftführer ihre Vorstandsämter ab.
In Anerkennung ihrer großen Verdienste werden Jean Rudolf zum Ehrenvorsitzenden und Heinrich Mailänder zum Ehrenmitglied gewählt.

Der TCJ wird 25 Jahre alt. Das Jubiläum wird gebührend gefeiert, u.a. mit Tennisfreunden aus Neugersdorf, mit denen seit vor der Wende freundschaftliche Kontakte bestehen.

1995

Mit der Stadt Rodgau wird ein zweiter Erbbaurechtsvertrag geschlossen und damit die Voraussetzung für den Bau zwei weiterer Plätze geschaffen. Mit Baukosten von knapp 150.000 DM, Zuschüssen von ca. 40.000 DM von Land, lsb, Kreis und Stadt Rodgau werden die beiden neuen Plätze pünktlich zum Saisonbeginn von Bürgermeister Paul Scherer eröffnet. Mit dieser Baumaßnahme werden auch 2 neue Garagen und eine eigenständige Stromversorgung errichtet.

1998

Der TCJ feiert sein 30-jähriges Jubiläum.
Die Jubiläumsfeier findet am 18. Juli in einem grossen Festzelt statt. U.a gratulieren der Präsident des HTV, der Vorsitzende des Tennisbezirkes Offenbach, der Landrat des Kreises Offenbach, der Vorsitzende des Sportkreises Offenbach sowie der Bürgermeister der Stadt Rodgau.

2003

Die lange geplante Sanierung der Plätze 1-5 wird realisiert. Gleichzeitig wird die Beregnungsanlage erneuert.

2005

Die Generalversammlung beschließt die Bewirtschaftung des Clubhauses in Eigenregie durch die Mitglieder.

2007

Der TCJ nimmt erstmalig am Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ teil.

Zur Mitgliederwerbung wird erstmalig eine Tennis-Schnupperaktion durchgeführt, bei der für 70 € pro Saison jeden Donnerstag von 18°° bis 20°°Uhr ein kostenloses Training angeboten wird sowie jederzeit auf allen Plätzen gespielt werden kann.

2007-2009

Es finden Podiumsgespräche mit allen Rodgauer Tennisclubs über Fusionen statt, die aber im Sande verlaufen. Fusionen mit den beide Jügesheimer Großvereinen werden diskutiert.

2009

Der TCJ wird bei dem Vereinswettbewerb „Sterne des Sports“ für 25 Jahre Tennisferienspiele geehrt.

2009-2010

Mit Zuschüssen von 30.000 € vom Land und 7.200 € vom Kreis werden die Duschen, Umkleiden und Toiletten erneuert und um 2 Duschköpfe, 1 Urinal und 1 Damentoilette erweitert. Gleichzeitig werden sämtliche Wand- und Bodenfliesen erneuert. Bei einem Gesamtumfang von 80.000 € werden14.700 € Eigenmittel eingesetzt und ein Darlehen von 20.000 € aufgenommen. 700 Arbeitsstunden werden von den Mitgliedern abgeleistet und 5.000 € gespendet bzw. geliehen.

2011

Begleitet vom alljährlichen Generationenturnier nimmt der TCJ zum 3. Mal am Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ teil. Gleichzeitig laufen die Aktionen zur 4. Tennisschnupperaktion an.

Mit überzeugenden Siegen starten die Damen 50 und die Herren in der Bezirksoberliga.